Unsere Medienpartner stellen sich vor ...

Stadtmagazine

tip Berlin
tip Berlin


Der tip erscheint seit 1972 und ist das größte Stadtmagazin Deutschlands. Neben einer einzigartigen Kulturberichterstattung liegt der Schwerpunkt auf der Berliner Gastronomie-Szene. Die gedruckte Ausgabe ist der große Planer für die kommenden 14 Tage. Sie erscheint jeden zweiten Donnerstag und kostet 4,90 Euro.

 

Online:
www.tip-berlin.de
www.facebook.com/tip.Berlin

Auflagen:
Druckauflage: 23.180 Exemplare
verkaufte Auflage: 17.174 Exemplare
Abonnements: 4.694 Exemplare

Quelle: IVW, 3. Quartal 2019

zitty Berlin
 
Die ZITTY ist das Berlin-Magazin für 14 Tage und die Nächte! ZITTY gibt den umfangreichen kulturellen Überblick, zeigt Trends und kommentiert die Berliner Politik und Gesellschaft. Neben der Erscheinungsweise gibt es auch inhaltlich Neues, wie die neue Food-Rubrik, neue Clubseiten, neue Comiczeichner, zwei Seiten Meinung und die großen Kulturgeschichten aus Berlin. Sie erscheint jeden zweiten Mittwoch und kostet 4,70 Euro.

 

Online:
www.zitty.de
www.facebook.com/zittyberlin

Auflage:

Druckauflage: 15.043 Exemplare
verk. Auflage: 13.628 Exemplare
Abonnements: 4.362 Exemplare

Quelle: IVW, 3. Quartal 2019

Tages- und Wochenzeitungen

Berliner Kurier
Berliner Kurier

 

Der Berliner Kurier erschien erstmals am 2. Dezember 1990 mit dem Überdruck "BZ am Abend". Damit wurde deutlich gemacht, dass aus einem beliebten und viel gelesenen alten Blatt eine neue Zeitung für ein neues Berlin entstanden war. Er steht für kritische, aber faire Berichterstattung aus Berlin und Brandenburg. Seine Leser schätzen die Aktualität und Zuverlässigkeit der Meldungen und die übersichtliche, klare Darstellung.

 

Auflage 
Mo.-Fr. 68.905 Exemplare (IVW III/2019)
Sa./So.  117.967 Exemplare (IVW III/2019)

 

Berliner Verlag GmbH
Alte Jakobstraße 105
10969 Berlin

www.berliner-kurier.de

 

Berliner Zeitung
Berliner Zeitung


Die Berliner Zeitung erschien erstmals am 21. Mai 1945 in einer Auflage von 100.000 Exemplaren mit einem Umfang von vier Seiten. Im September 1997 wurde der Relaunch der Zeitung vollzogen. Sie erhielt einen optisch und inhaltlich veränderten Auftritt, das Layout entwarf der renommierte Zeitungsdesigner Robert Lockwood.

Die Redaktion der Berliner Zeitung setzt sich aus alten und jungen Kollegen aus dem Osten und dem Westen, aus erfahrenen Profis und talentierten Anfängern, Berlinern und Nichtberlinern zusammen.

Heute ist die Berliner Zeitung die junge, moderne und dynamische gesamtdeutsche Tageszeitung aus Berlin und eine der meistzitierten Abonnement-Zeitungen in Deutschland.

 

Verbreitung 
Mo.-Fr. 87.491 Exemplare (IVW III/2019)
Sa. 107.104 Exemplare (IVW III/2019)

Berliner Verlag GmbH
Alte Jakobstraße 105
10969 Berlin
030/633311 457

www.berliner-zeitung.de

 

Der Tagesspiegel
Der Tagesspiegel

 

Die Stimme aus der Hauptstadt
Wer wissen will, was in Berlin und Deutschland passiert, liest den Tagesspiegel. Er liefert täglich Hintergründe und Analysen aus Politik, Wirtschaft und Kultur - direkt aus der Hauptstadt.

Gründliche Recherchen, liberale Berichterstattung und kritische Kommentare sind die Tugenden, die seine Leser und Fachkollegen zu schätzen wissen. Und das seit über 60 Jahren. Die erste Ausgabe wurde am 27. September 1945 gedruckt, bereits kurz danach erschien im Titel der Leitspruch "Rerum cognoscere causas", was soviel bedeutet wie "Den Dingen auf den Grund gehen". Diesem Motto ist der Tagesspiegel bis heute treu. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands (lt. Media-Tenor). Als Zeitung aus der Hauptstadt ist er im In- und Ausland bekannt.

www.tagesspiegel.de

 

Auflage:

Verbreitung: 116.293 Exemplare
verk. Auflage: 112.437 Exemplare
Abonnements: 87.482 Exemplare

Quelle: IVW, 3. Quartal 2019

Potsdamer Neueste Nachrichten
Potsdamer Neueste Nachrichten


Täglich topaktuell und journalistisch anspruchsvoll

Die "PNN" ist die meinungsbildende Qualitätszeitung aus der Landeshauptstadt Brandenburgs. Der Verlag bezieht seine überregionalen Seiten (Politik, Wirtschaft, Sport) vom Berliner Mutterhaus "Der Tagesspiegel". Eine eigenständige Potsdam-Redaktion berichtet täglich über die lokalen Schwerpunkte aus Landespolitik, Lokales, Wirtschaft, Kultur und Sport. Die Stammleserschaft schätzt das hohe Niveau in der Recherche, redaktionellen Aufbereitung und Tiefgründigkeit der Themen. Der hohe Qualitätsstandard spiegelt sich in allen Ressorts nachweislich wider. Der vorzufindende Mix aus Potsdam- und Berlinberichterstattung verhilft der Zeitung zu großer Beliebtheit, gerade bei den Neubürgern der Stadt Potsdam und dem näheren Umland.

Wöchentlich bringt der Verlag die kostenlose Sonntagszeitung "Potsdam am Sonntag" mit einer Auflage von 144.000 Exemplaren heraus. Mit 2-monatigem Rhythmus erscheint das Veranstaltungsmagazin "IN POTSDAM" mit einer Auflage von 40.000 Exemplaren, als Beilage in den "PNN" und in der Tagesspiegel-Aboauflage Berlin Südwest. Weiterhin ist es an über 300 Auslagestellen im Verbreitungsgebiet erhältlich.

Der Verlag betreibt online das "PNN-Branchenbuch".

www.pnn.de
www.pams.de
www.inpotsdam.de
www.pnn-branchenbuch.de